Heilpraxis Katja Maar
Heilpraxis Katja Maar

Mykotherapie: Heilen mit Pilzen

Medizinalpilze wurden in östlichen Kulturen, vor allem auch als Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin, seit über 4000 Jahren therapeutisch eingesetzt.

Vor allem in Korea, Japan und China ist die  Anwendung der Pilze fester Bestandteil der ärztlichen Kunst.

Die Wissenschaft, vertreten durch Biologen, Mykologen und Mediziner, hat in den letzten Jahren das bestätigt, was alte Kulturen schon lange wussten:

Pilze tragen die für uns Menschen und Tiere wirksamsten Heilsubstanzen in sich, die in der Natur zu finden sind.

 

 

Bei welchen Krankheitsbildern ist die Mykotherapie besonders zu empfehlen?

 

- Diabetes

- Bluthochdruck

- Übergewicht

- Wechseljahrsbeschwerden

- Infektanfälligkeit

- Autoimmunerkrankungen

- Ödemneigung, Lymphstau

- Unterstützung von Leber und Nieren

 und vieles mehr

 

 

 

 

Wie werden sie verabreicht?

 

Die Pilze werden pulverisiert in Kapselform eingenommen, meist über Monate.

Sie haben, je nach Art, unterschiedliche Wirkungen. Allen gemeinsam ist aber eine entgiftende und krebshemmende Wirkung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin Katja Maar