Heilpraxis Katja Maar
Heilpraxis Katja Maar

Abwehrstärkung

Diese Möglichkeiten der Immunstärkung biete ich an:


Abklärung von Mangelerscheinungen mithilfe von Laboruntersuchungen:

Ein Mangel an Vitamin D (sehr häufig!), Zink und Kupfer kann das Abwehrsystem schwächen.

Auch mit Vitamin C sollte man ausreichend versorgt sein.

 

Störungen der Darmflora erkennen und behandeln:

Nach wiederholten Antibiotikabehandlungen ist es oft sinnvoll ein Präparat für den Darm dazuzugeben, am besten individuell ausgesucht, auf der Basis einer Stuhluntersuchung.

Eine gesunde Darmschleimhaut spielt eine wesentliche Rolle für das Immunsystem.

 

Das Immunsystem anregen und stärken:

Dazu eignet sich zum Beispiel die Eigenblutbehandlung, bei Kindern auch die Herstellung einer Eigenblutnosode (dazu wird nur einmal Blut abgenommen und ein homöopathisches Tropfenpräparat hergestellt).

Auch die Einnahme von bestimmten Heilpilzen (in Kapselform) ist zu empfehlen, diese müssen aber längerfristig eingenommen werden, für ca. 2-3 Monate.

Die Autovaccinebehandlung empfehle ich vor allem für die Behandlung von chronischen Atemwegserkrankungen bei Kindern.

 

Die Konstitution stärken durch klassische Homöopathie:

Individuelle Krankheitsneigungen werden durch diese Methode erkannt und auf sanfte Art postiv beeinflusst. Es braucht etwas Geduld, wirkt aber längerfristig heilend.


Ich berate Sie gerne, nach einer ausfürlichen Anamnese (Befragung der Krankengeschichte), welche Maßnahmen für Sie sinnvoll wären.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin Katja Maar